SOZIALES SCHAUFENSTER

Wenig tikes hart - workshop
Wenig tikes hart workshop spielzeug so verkleiden
Bloodbowl games workshop, der alten version verwendet Sudetendeutscher Tag

Keine Plattform (mehr) für extreme Rechte

Der 70. Sudetendeutsche Tag in Regensburg markiert erneut den Wandel der Sudetendeutschen Landsmannschaft weg von ehemals revisionistischen Forderungen hin zu einer Versöhnung mit Tschechien. Dem extrem rechten Witiko-Bund wurde ein eigener Stand untersagt. Auch die AfD war unerwünscht und lud zur Gegenveranstaltung.

Blaut - engel - champion gemalt
Blaut - engel tactique truppe games workshop warhammer 40.000 41-12 spacemarines
Tag 57 im Wolbergs-Prozess

Auch beim vierten und letzten Plädoyer der Verteidigung steht am Ende die Forderung nach einem Freispruch. Der frühere SPD-Fraktionschef Norbert Hartl habe stets nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt, so sein Rechtsanwalt Tim Fischer. Da keine rechtswidrige Haupttat nachzuweisen sei, gebe es auch keine Beihilfe. Und man könne Handlungen Hartls als Nicht-Amtsträger nicht einfach dem Amtsträger Joachim Wolbergs zurechnen.

Wenig tikes kochen kreationen premium - kche Tag 56 im Wolbergs-Prozess

Weiterer Freispruch gefordert: „Unser Mandant hat nicht einmal einen Plan A“

Das dritte Plädoyer, die dritte Forderung nach einem Freispruch: Die Verteidiger von Franz W. geißeln Fehler der Staatsanwaltschaft und räumen insbesondere den Belastungen für ihren Mandanten breiten Raum ein. Die einschlägige BGH-Rechtsprechung sei auf diesen Fall nicht anwendbar.

Wenig tikes licht n gehen noch affen licht & klingt 50 + songs prases baby - spielzeug
Wenig tikes magie trklingel spielhaus Eindrücke vom Sudetendeutschen Tag in Regensburg

Zum ersten Mal fand am Pfingstwochenende der „Sudetendeutsche Tag“ in Regensburg ab. Das Motto: „Ja zur Heimat im Herzen Europas“. Eindrücke vom Auftakt am Freitag.

New in box bunte viecher lakeside lodge geschenkset 60 pc - bonus mit sieben sitzen auto
Wenig tikes mal 'n go luxus - wagen
1.500 bei FFF-Demo

Die Klimaaktivisten lassen nicht locker

Der Klimaprotest scheint in Regensburg immer mehr in Schwung zu kommen. Bereits zum wiederholten Male gingen am vergangenen Freitag etwa 1.500 Menschen auf die Straße.

Recherche

Walter Boll und die nationale Revolution

Die schon länger angemahnte wissenschaftliche Untersuchung des Regensburger Ehrenbürgers Dr. Walter Boll lässt weiter auf sich warten. Der ehemalige Museumsdirektor und Kulturreferent hat wie kaum ein anderer die Entwicklung Regensburg gestaltet. Auch in der Zeit des Nationalsozialismus. Nach wie vor prägen wohlwollende Erzählungen und immer wieder wiederholte Legenden das Bild. Recherchen von regensburg-digital in bislang nicht ausgewerteten Akten zeigen nun, dass Boll als Emporkömmling des NS-Regimes immer im Sinne des Nationalsozialismus funktionierte und sich nach Kriegsende als Nazi-Gegner ausgab.

Wenig tikes prinzessin cozy coupe
Btr-60 werksverkehr zug sowjetischen team yankee - flammen des krieges neu tsbx14
Caen - kirche - bb208 flammen des krieges Museum der Bayerischen Geschichte eröffnet

Das Museum der Bayerischen Geschichte hat am Dienstag eröffnet. Fast 2.000 Gäste waren geladen. Von Hoheiten, Hohepriestern und Durchlauchten, dem Brummili und der Kropfketten und vom Bierkrug als Leitmotiv.

Wenig tikes totsports leicht score spielzeug basketball - set